Last Minute Kreta

Kreta – wo Zeus mit Sonnenbrille und Surfbrett Urlaub macht

Kreta ist die Insel, wo die Götter Urlaub machen. Auf ihr soll Zeus in der idäischen Grotte sogar geboren worden sein. Zwischen den hohen Gebirgszüge sind die Grotten und Höhlen ebenso wie fruchtbare Tiefebenen mit Olivenhainen und Orangen verborgen. In dieser Umgebung, aber mehr in Strandnähe haben die Minoer bei Knossos, Phaistos oder Malia ihre monumentalen Paläste errichtet. Entweder haben sie mit dem gesamten Freundes- und Familienkreis die großen Strände an den Tiefebenen oder die kleinen Buchten zum privaten Erholungsvergnügen aufgesucht. Ein kühles Gläschen „Kretikos“ fehlt natürlich nie. Und wo lässt sich dieses Vergnügen besser mit einem Sprung in das ägäische Meer oder das Mittelmeer besser verbinden als auf Kreta? Hier finden Sie Last Minute Reisen nach Kreta.
 

Geben Sie hier Ihre Reisewünsche für Last Minute Kreta ein:
Abflughafen:   Reisedauer:  
Reiseziel:   Reisende:  
Frühester Hinflug:   1. Kind:   *
Spätester Rückflug:   2. Kind:   *
Hotelname:      
  * Alter bei Reiseantritt - Falls Sie mit mehr als 2 Kindern verreisen möchten, wenden Sie sich bitte an unser Servicecenter.
  Hotelkategorie Zimmertyp Verpflegung Preis pro Person
  egal egal egal egal
  1* Einzelzimmer nur Übernachtung bis 300 €
  2* Doppelzimmer Frühstück bis 500 €
  3* Appartment Halbpension

bis 750 €
  4* Studio Vollpension bis 1000 €
  5* Bungalow All Inclusive  
    Suite    

Wie eine stärkere Landbrücke breitet sich Kreta zwischen dem ägäischen Meer im Norden und dem Mittelmeer im Süden aus. Gänzlich unbeeindruckt von dieser Landbrücke sind die mediterranen Verhältnisse auf der gesamten Insel. Sie sorgen für angenehme Wassertemperaturen im glasklaren Meereswasser, sehr gute Sichtweiten unter der Wasseroberfläche, einen ruhigen Wellengang, gemäßigt starke Winde, eine abwechslungsreiche Flora und Fauna und ein ganz entspanntes Leben – in den wenigen Städten, kleinen Ortschaften und an den zahlreichen Sandstränden.

Die schönsten Sandstrände, fruchtbarsten Tiefebenen und interessantesten Orte liegen oftmals verborgen zwischen den Felsen der hohen Gebirge. Nicht verborgen bleiben dem Betrachter die immer schneebedeckten Gipfel des Levka Ori-Gebirge. Die Grotten und Höhlen wie die idäische Grotte unter Ida-Gebirge in Mittelkreta sind dagegen nicht so leicht zu entdecken. Mit ihnen verbindet sich der Blick in die Unterwelt, auf Tropfsteine, Opfer- und Wohnplätze prähistorischer Kulturen wie auch auf den Geburtsort von Zeus. Scheinbar spärlich ist die Steppenvegetation um diese Berge.

Doch vor allem die fruchtbare Mesara-Ebene in Südkreta zeigt ein anderes Landschaftsbild: Olivenhaine, Weintraubenplantagen, Zitronen- oder Orangenbäume erheben sich inmitten von hohen Gebirgszügen. Erstaunlicherweise sind die Orangenbäume entlang der Straßen, wo Reisende gern eine Pause einlegen, auffällig grün. Doch wenn es nicht die Tavernen oder die Paläste sind, ist das Ziel oft das gleiche: Wo, bitte, geht’s zum nächsten Strand, den ich bestenfalls für mich allein habe? Die fast privaten Sandstrände befinden sich vor allem an der westlichen Nordküste zwischen Heraklion und Rethymnon wie beim kleinen Ort Bali. Die größeren Sandstrände befinden sich vor allem bei Georgiopolis, Aghios Nikolaos, Chersonissos und bei der kleinen, unbewohnten Insel Mokhlos vor der Westküste Kretas. Nur einen kleinen Sprung vom Sonnenbad der Strände entfernt ist das erfrischende Nass und die ruhigen Wellen der Meere. In der farbenprächtigen Unterwasserwelt tummeln sich verschiedene Fischschwärme, manchmal Kalamari oder auch bizarre Felsformationen.

So ist es denn auch nicht verwunderlich, dass die Meere und Buchten bei Tauchern, Schwimmern, Windsurfern und Wassersportlern sehr beliebt sind. Sich einfach in den Wellen treiben zu lassen ist aber wohl der beliebteste Wassersport an den Stränden Kretas. Auf denselben lassen sich die Sonnenanbeter von der Sonne und Massagen verwöhnen, wobei abends so manches Paar die Abendsonne genießt. Die meisten Wanderungen führen hingegen zu den Grotten und Höhlen zwischen den Bergen.

Bei diesen Wanderungen und Ausflügen während des Last Minute Urlaubs begegnen in ganz Kreta die Relikte aus 4000 Jahren Kulturgeschichte. Die idäische Grotte ist vor der Geburt von Zeus als Wohn- und Opferstätte genutzt worden. In Knossos, Phaistos, Malia oder Gournia erheben sich die Ruinen der Paläste von Minoer aus der Bronzezeit. Ihre knallbunten Sarkophage, Keramikgefäße, Wandmalereien oder die schönsten Waffen sind im archäologischen Museum zu Heraklion ausgestellt. Die weißen Festungen in den Häfen von Heraklion, Rethymnon und Chania sind hingegen im späten Mittelalter von den Venezianern errichtet worden. Nebenbei haben die Kreter immer ihre Götter verehrt. An fast allen Straßen finden sich Gebetsschreine, auf den Bergen stehen Gipfelkreuze und Kapellen und in den Städten sind die Gebete der orthodoxen Priester aus den prächtigen Kirchen weithin hörbar.

Doch ganz griechisch beschränken sich die Kreter in ihren Aktivitäten auf die angenehmen Stunden des Tages. Daher wird ein gutes Frühstück mit Orangensaft und frischen Kaltspeisen eingenommen. Tagsüber konzentriert sich das leibliche Wohl auf süsse Leckereien und Frappé in den Cafes. Abends wird dann ein ausgiebiges Mahl eingenommen: frische Salate mit Olivenöl, Cremespeisen, Souflaki, Bifteki, Kalamari bei einem guten Schluck des herrlichen „Kretikos“-Rotwein gehören einfach dazu. In diesem angeheiterten Zustand lässt es sich fröhlich beschwingt zur Busukimusik in den Tavernen in allen Orten tanzen.

Die schönsten Orte sind auch auf Kreta nicht ganz einfach zu erreichen. Am flexibelsten gestalten sich Fahrten mit dem Mietwagen bei dem relativ geringen Verkehrsaufkommen. Abenteuerlich sind manchmal die sehr günstigen Reisen mit Bussen: alte Kreterinnen bringen ihr Geflügel zum Markt in die nächste Stadt und die Fahrtkartenkontrolleure unterhalten fast ausschließlich mit dem Fahrer. Bei der Taxifahrt wird der anfangs ausgehandelte Preis am Ende der Fahrt gern nach oben korrigiert. Mit einem selbstsicheren Lächeln erwähnen Zeus, die Götter oder die Reisenden den vergesslichen Fahrer gern an den ausgehandelten Preis. Reisen Sie Last Minute nach Kreta.
 

Mietwagen Kreta zahlreiche Anbieter im Vergleich
Region:
Anmietzeit:
Abgabezeit: